Acer kündigt Windows Mixed Reality Headset OJO 500 an

1666
Joshua Clarke

Im Rahmen der IFA 2018-Präsentation hat Acer das OJO 500 angekündigt, die zweite Generation seiner Windows Mixed Reality-Headsets, die sowohl extern als auch intern überarbeitet wurden und einige Besonderheiten aufweisen.

Die Fronteinheit des OJO 500 kann entfernt werden, um beispielsweise die Lagerung und schnelle Reinigung im gewerblichen Gebrauch zu erleichtern. In Ergänzung, Der OJO 500 wird mit zwei verschiedenen Kopfpolstern geliefert. Eine weiche, besonders bequeme und eine härtere Version, die einen besonders engen Sitz des Headsets gewährleisten soll. Der Träger hat die Wahl, sich für die Passform zu entscheiden, damit er sich besser fühlt.

Bei der Optik ist alles beim Alten geblieben. Die Auflösung beträgt 2.880 x 1.440 Pixel bei maximal 90 Hz und einem Betrachtungswinkel von 100 Grad. Trotzdem sollte die Bildqualität erheblich verbessert werden, auch weil der OJO 500 über ein integriertes IPD-Rad (Pupillenabstand) verfügt, mit dem der Augenabstand optimal eingestellt werden kann.

Der Acer OJO 500 wird Ende November für 499 Euro erhältlich sein.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.