Technologien

Gboard erhält benutzerdefinierte Selfie-Aufkleber von Bitmoji Competitor 'Mini'

Gboard erhält benutzerdefinierte Selfie-Aufkleber von Bitmoji Competitor 'Mini'

Nach der ursprünglichen Veröffentlichung als "Selfie-Aufkleber" Für die unglückselige Allo Chat-App im letzten Jahr hat Google nun eine eigene Version von Apples Memoji und Snapchats Bitmoji für seine Gboard-App für Android und iOS herausgebracht. Namens 'Mini' Aufkleber - oder einfach "Minis" - Mit dieser Funktion können Benutzer ihre Selfies mithilfe einer Kombination aus maschinellem Lernen, neuronalen Netzen und Künstlerillustrationen in Emojis umwandeln.

Treffen Sie Minis! Diese persönlichen Aufkleber mit KI-Unterstützung lassen sich einfach von #Gboard aus erstellen und freigeben. Sie werden mit nur einem Selfie erstellt → https://t.co/d5BBLdt8As pic.twitter.com/39l4vZNjIS

- Google (@Google) 27. August 2018

Laut Engadget gibt es ungefähr 100 Aufkleberstile, die in zwei verschiedenen Packungen erhältlich sind, darunter 'Sweet' und 'Bold', die alle durch Ändern der Gesichtsform, der Frisur, der Kleidung, der Accessoires und dergleichen angepasst werden können. Sobald sie fertig sind, werden sie im Aufkleberbereich von Gboard angezeigt und können in allen Apps verwendet werden, die Aufkleber unterstützen.

Die Funktion wird sehr wahrscheinlich stapelweise eingeführt, da sie auf keinem der von uns überprüften Geräte verfügbar ist, auf denen beide die neueste Version der App (Gboard v7.5) ausführen. Es wird hoffentlich eher früher als später einer breiteren Anwenderbasis zur Verfügung stehen.

Da Google plant, Allo in naher Zukunft auslaufen zu lassen, bringt das Unternehmen einige der coolsten und beliebtesten Funktionen vom unglücklichen Messenger auf seine anderen, populäreren Apps. Der Technologieriese testet offenbar die Integration von Google Assistant in seine native Android-Messaging-App, obwohl Sprachbefehle derzeit noch nicht unterstützt werden.

Als Teil von iOS 12 wird Apple voraussichtlich eine ähnliche Funktion namens Memoji vorstellen, mit der Benutzer animierte 3D-Bilder ihrer Gesichter erstellen können. Nur Benutzer mit dem iPhone X und neueren Geräten können sie jedoch erstellen.

Beebom, das Menschen mit Fotos verbindet, kann jetzt eingeladen werden
Hier begrüßen wir eine brandneue Website, auf der Sie Ihre Fotos bestmöglich teilen können, sei es professionelle Fotos von Fotografen oder Arbeiten...
Fab.com Eine fabelhafte Reise vom schwulen sozialen Netzwerk zur Website des Online-Händlers
Fab.com, ehemals Fabulis.com, wurde 2010 als schwule Social-Networking-Site entwickelt. Am 13. Dezember 2010 wurde Fabulis.com in fab.com umbenannt. I...
So entsperren Sie Ihren Mac mit Ihrem iPhone
Auf der diesjährigen WWDC kündigte Apple eine Funktion an, mit der Benutzer einer Apple Watch ihre Macs entsperren können, ohne ihre Passwörter eingeb...