Technologien

Google L10n Event Neue Funktionen für die Landessprache für Indien angekündigt

Google L10n Event Neue Funktionen für die Landessprache für Indien angekündigt

Google veranstaltete heute ein virtuelles Ereignis, das als Google L10n-Ereignis bezeichnet wird, um neue lokalisierte Funktionen für seine Dienste in Indien einzuführen. Das Unternehmen erlaubt Nutzern bereits, eine Vielzahl seiner Dienste, einschließlich Gboard und Google Assistant, in ihrer bevorzugten Landessprache zu nutzen. Um jedoch neue Benutzer zu gewinnen und eine breitere Nutzerbasis zu erreichen, plant das Unternehmen, lokalisierte Funktionen in Indien verfügbar zu machen. Laut Google kann die englische Sprache nicht als Eintrittsbarriere für die grundlegende Internetnutzung dienen. Daher wurden heute die folgenden Funktionen angekündigt, um Google Search, Maps und Lens zu verbessern

Google kündigt neue Lokalisierungsfunktionen an

Google Maps in 9 neuen indischen Sprachen

Mit der zunehmenden Verwendung von Google Maps in Indien, insbesondere bei Taxifahrern und Autofahrern, können Sie die App jetzt in neun indischen Sprachen verwenden. Sie können Kopf zu "Einstellungen -> App-Sprache" und wählen Sie aus Marathi, Gujarati, Tamil und mehr. Wie unten gezeigt, werden die gesamte Benutzeroberfläche, Suche und Navigation jetzt in Ihrer bevorzugten Landessprache angezeigt.

Suchergebnisse in der Landessprache

Google nimmt zwei Änderungen an der Darstellung der Ergebnisse in der Landessprache in Search in India vor. Abgesehen von Hindi können Sie zunächst mit nur einem Fingertipp zwischen Englisch und 4 Ergebnissen in indischer Sprache (abhängig von Ihrer Region) wechseln. Die unterstützten Sprachen sind Tamil, Telugu, Bangla und Marathi.

Zweitens wird die Google-Suche bald auch dann Ergebnisse in der Landessprache anzeigen, wenn Sie auf Englisch suchen, damit zweisprachige Internetnutzer leichter die richtigen Antworten finden. Diese Funktion wird in Hindi und den oben genannten vier Regionalsprachen eingeführt.

Google Lens Hausaufgabenhilfe in Hindi

Mit Hilfe von Google Lens möchte das Unternehmen Schülern und Eltern das Leben erleichtern. Wenn Sie es noch nicht wussten, verfügt Google Lens über eine Funktion für Hausaufgaben, mit der Benutzer eine mathematische Gleichung scannen und die Lösung finden können. Diese Funktion wird jetzt in Hindi in Indien verfügbar sein, um mehr Schüler zu erreichen, die während der Pandemie weiterhin von zu Hause aus lernen.

Neben den neuen lokalisierten Funktionen teilte das Unternehmen auch mit, wie Algorithmen für maschinelles Lernen entwickelt werden, um indische Sprachen zu verstehen. Auf der heutigen Google L10n-Veranstaltung wurde MuRIL vorgestellt, eine Kurzdarstellung für mehrsprachige Darstellungen für indische Sprachen. Es ist ein Sprachmodell, das transliterierten Text unterstützt und die Stimmung des Satzes versteht, um genaue Ergebnisse zu liefern.

MuRIL ist Open Source (jetzt hier herunterladen) und unterstützt neben Englisch 16 indische Sprachen. Dies könnte ein Sprungbrett für Studenten, Forscher und Entwickler sein, die in Indien lokale Sprachwerkzeuge entwickeln möchten.

Leben einer E-Mail, nachdem sie gesendet wurde (Statistik)
Milliarden von E-Mails werden an einem Tag gesendet, aber nur wenige von ihnen haben das Glück, am Empfangsende gesehen zu werden. Einige E-Mails werd...
So steuern Sie Ihren Mac mit Ihrem iPhone fern
Die Möglichkeit, Ihren Mac mit Ihrem iPhone fernzusteuern, ist eine Funktion, die Sie erst erkennen, wenn Sie sie selbst ausprobieren. Ich meine, ich ...
So löschen Sie ein Instagram-Konto
Instagram ist ein großartiger Ort, um Bilder von Dingen zu teilen und zu entdecken, die du liebst. Obwohl der Dienst im Besitz von Facebook ist, war e...