JioPhone wird endlich die YouTube-App bekommen, aber noch keine Spur von WhatsApp

4474
Warren Haynes

Das im letzten Jahr eingeführte 4G VoLTE-fähige JioPhone stieg schnell in den Beliebtheitscharts auf und wurde letztes Jahr zum meistverkauften Feature-Phone-Modell des Landes. Auch in diesem Jahr dominierte es weiterhin die Verkaufscharts. Das Unternehmen hat seitdem das JioPhone 2 auf den Markt gebracht, das Anfang dieses Monats zum ersten Mal in den Handel kam.

Die Tatsache, dass Reliance die Verfügbarkeit einiger der am häufigsten verwendeten Apps wie Facebook, WhatsApp und YouTube auf dem Gerät versprach, trug zweifellos zu seinem außer Kontrolle geratenen Erfolg bei.

Obwohl Facebook inzwischen im Jio Store verfügbar ist, hatten die Nutzer mit den beiden anderen nicht so viel Glück. Während von WhatsApp und YouTube erwartet wurde, dass sie diese Woche selbst auf das JioPhone kommen, deutet ein Bericht über The Quint nun darauf hin, dass es noch eine Weile dauern könnte, bis das erstere auf der Plattform verfügbar ist.

Berichten zufolge ist im JioStore bereits eine spezielle YouTube-App für JioPhone verfügbar, die nach einem Systemupdate, das in den kommenden Tagen eingeführt wird, auf allen JioPhone- und JioPhone 2-Geräten heruntergeladen werden kann.

Zum Leidwesen der JioPhone-Benutzer bleibt WhatsApp jedoch fast ein Jahr nach dem Start des Geräts der ersten Generation weiterhin im JioStore abwesend. Was viele Benutzer noch beunruhigender finden, ist, dass das Unternehmen noch nicht einmal eine ETA über seine Verfügbarkeit abgibt.

JioPhone war letztes Jahr mit Abstand das meistverkaufte Feature-Telefon des Landes. Es wird von KaiOS betrieben - einer Gabelung des inzwischen nicht mehr existierenden FirefoxOS - und ist mit einigen Jio-Apps vorinstalliert, darunter, ohne darauf beschränkt zu sein, JioTV, JioMusic, JioCinema, HelloJio, JioGames, JioTv, JioShare usw. hat kürzlich auch Unterstützung für Google Maps erhalten.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.