Das neue Daydream-Headset von Lenovo funktioniert ohne Telefon

4453
Daniel Benson
Das neue Daydream-Headset von Lenovo funktioniert ohne Telefon

Viele Unternehmen zeigen dieses Jahr auf der CES einige wirklich erstaunliche Produkte, aber eines, das mich am meisten begeistert, ist das neue VR-Headset von Lenovo. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies eine weitere Erfindung ist, die entweder nur mit High-End-PCs oder mit Smartphones mit dem Tag "Daydream" funktioniert, können Sie sich nicht irren.

Das 'Lenovo Mirage Solo' ist zwar ein Daydream-Headset, funktioniert aber ohne Smartphone. Wenn Sie also auf den Kauf des Pixels, des Pixels 2 oder eines halben Dutzend Daydream-fähiger Smartphones verzichtet haben, wird dies Ihren Wunsch befriedigen, Googles Version von Virtual Reality zu erleben.

Die 'Mirage Solo' ist das VR-Äquivalent einer Plug-and-Play-USB-Maus. Sie setzen es einfach auf (auf Ihrem Gesicht) und Sie können loslegen. Das Headset verwendet die "WorldSense" -Technologie von Google, um die Magie zu entfalten, und wenn man den Behauptungen von Lenovo und Google Glauben schenken will, ist das beeindruckend.

Laut Google können Benutzer, da das Headset WorldSense verwendet, eine Menge neuer Aktionen ausführen, die auf der Daydream-Plattform sonst nicht möglich wären. Benutzer können sich ducken, ausweichen, sich lehnen, vor und zurück treten und sogar von einer Seite zur anderen - Das Headset soll Bewegungen im 3D-Raum verfolgen, und WorldSense ist intelligent genug, um sicherzustellen, dass die VR-Objekte wie in der realen Welt an Ort und Stelle bleiben.

Das ist aber noch nicht alles; Das Lenovo Mirage Solo bietet auch die Möglichkeit dazu Nehmen Sie 180-Grad-VR-Videos auf, damit Sie Ihre Erinnerungen in Virtual Reality in 4K aufzeichnen können, mit einem Ergebnis, das Google sagt, ist "Weitaus eindringlicher als das, was man mit einer herkömmlichen Kamera bekommt" - Wir müssen diese Behauptung überprüfen, wenn wir dieses Headset in die Hände bekommen.

Im Inneren ist das 'Mirage Solo' ein Tagtraum (verzeihen Sie das Wortspiel) an und für sich. Es wird von einem Snapdragon 835-Prozessor und 4 GB RAM angetrieben, Entwickler haben viele Ressourcen, um großartige Apps zu entwickeln.

Wenn Sie darüber genauso aufgeregt sind wie ich, verlangsamen Sie Ihre Rolle. Lenovo hat noch keinen Preis für das "Mirage Solo" angekündigt, und selbst dann wird das Headset voraussichtlich erst im zweiten Quartal dieses Jahres erhältlich sein. Davon abgesehen sieht dieses Headset für mich fantastisch aus und ich kann es kaum erwarten, es auszuprobieren. Ich träume davon, wie ein Roboter aus der Zukunft auszusehen, während ich aufgeregt kichere.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.