MediaTek Helio P95 mit Unterstützung für APU 2.0- und 64MP-Kameras angekündigt

1143
Clifford McBride

MediaTek hat in den letzten Monaten sein Angebot an Chipsätzen der Mittelklasse erweitert. Es wurden die spielzentrierten Helio G90-, G80- und G70-Chipsätze eingeführt, um einem breiteren Publikum High-End-Spiele zu ermöglichen. Der Chiphersteller hat heute einen Neuzugang für die bekannte Helio P-Serie vorgestellt, den Helio P95, der Unterstützung für bis zu 64-Megapixel-Kameras, 21: 9-Displays und vieles mehr bietet.

MediaTek Helio P95 ist ein Octa-Core-Chipsatz mit zwei leistungsstarken ARM Cortex-A75-Kernen mit bis zu 2,2 GHz und sechs effizienten ARM Cortex A-55-Kernen mit bis zu 2,0 GHz. Es ist ein Nachfolger des im letzten Jahr eingeführten Helio P90-Chipsatzes. Sie haben auch eine Imagination PowerVR GM 94446 GPU an Bord, die sollte bieten Ihnen eine 10% ige Leistungssteigerung gegenüber seinem Vorgänger gemäß MediaTek.

Eines der Highlights des Helio P95-Chipsatzes ist der neue AI-Verarbeitungseinheit, APU 2.0, Dies kann dazu beitragen, die Benchmark-Leistung im Vergleich zum Chipsatz der vorherigen Generation um 10% zu steigern. Der Chipsatz unterstützt außerdem bis zu 8 GB LPDDR4x-RAM und UFS 2.1-Speicher.

Es gibt jetzt auch einen dreifachen ISP, der 14-Bit-RAW- und 10-Bit-YUV-Verarbeitung unterstützt. Der Chipsatz unterstützt bis zu 64-Megapixel-Kameras oder ein 24 + 16-Megapixel-Doppelkamerasystem sowie AI-Verbesserungen wie AI-NR und eine verbesserte Porträtaufnahme aufgrund der 6-mal schnelleren Hardware-Tiefen-Engine und der 2,25-fach höheren Auflösung.

Helio P95 ist in die 'MediaTek HyperEngine' integriert, um die Leistung zu verbessern, "intelligentes Netzwerk, schnelle Touchscreens und lebendige Grafiken", wie auf der offiziellen Website angegeben. Der Chipsatz unterstützt auch Displays mit einer Auflösung von bis zu 2520 x 1080 Pixel und einem Seitenverhältnis von 21: 9.

In Bezug auf die Konnektivität unterstützt MediaTek Helio P95 4G ​​LTE Cat-12-Download-Geschwindigkeiten und Cat-13-Upload-Geschwindigkeiten. Es gibt auch Unterstützung für 4 × 4 MIMO, 256 QAM, ViLTE (Video über LTE), VoLTE (Sprache über LTE), Dual 4G VoLTE, WiFi 5 und Bluetooth 5.0.

MediaTek hat keinen Zeitplan für die Veröffentlichung von Smartphones mit Helio P95 besprochen, aber die Gerüchteküche geht davon aus, dass Oppo Reno 3 Pro, das am 2. März in Indien auf den Markt kommt, das erste Telefon sein wird, das mit diesem neuen Chipsatz betrieben wird. Oppo muss das noch bestätigen, daher empfehlen wir Ihnen, dieses Leck mit einem Körnchen Salz einzunehmen.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.