Paranoide Android-Debüts Blink-Navigationsgesten, neue Oreo-basierte Builds

4820
Joshua Clarke

Das Team hinter dem Paranoid Android Custom ROM und einigen seiner Ableger ist nach einer langen Pause wieder aufgetaucht, aber es hat sich sicherlich als produktiv erwiesen. Zunächst hat Paranoid Android veröffentlicht neue Oreo-basierte Builds für Android 8.0, Nach dem Beginn der Arbeit an Android Oreo im Oktober letzten Jahres. Die neuen benutzerdefinierten ROM-Builds sind jedoch Nur mit einer Handvoll Sony-Smartphones kompatibel, Dazu gehören das Xperia X, das Xperia X Compact, das Xperia XZ Premium, das Xperia XZ1 und das Xperia XZ1 Compact.

Darüber hinaus hat das Team die Unterstützung mehrerer OnePlus-Geräte angekündigt, darunter OnePlus 5, OnePlus 5T, OnePlus 3 und OnePlus 3T. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass Paranoid Android jetzt über einen neuen Discord-Server verfügt.

Darüber hinaus hat das Team von Paranoid Android zwei weitere wichtige Ankündigungen gemacht, von denen die erste die ist Entwicklung neuer Builds basierend auf Android 9 Pie. „Wir haben offiziell mit der Einführung von Android 9 Pie begonnen, das auf CAF basiert. Es ist jedoch noch viel zu früh, um an dieser Stelle etwas darüber hinaus zu teilen. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald das Boot startet! “, Das Team sagte in einem offiziellen Google+ Beitrag.

Die zweite und interessanteste Ankündigung war eine neue UI-Navigationsoberfläche namens Blinken, welches über ein Konzeptvideo präsentiert wurde. Die Blink-Navigationsgesten bauen auf der von Android 9 Pie eingeführten Gesten-Navigationsoberfläche auf, aber die paranoide Android-Version ist etwas intuitiver und eignet sich sowohl für Linkshänder als auch für Rechtshänder mit der gleichen Effizienz.

Darüber hinaus sind die Blink-Gesten vollständig anpassbar und können so eingestellt werden, dass sie Aktionen auslösen, indem Sie über einen beliebigen Bildschirmrand wischen. Im Folgenden sind einige der Blink-Gestenbefehle aufgeführt:

  • Wischen Sie nach oben + nach links- Kehren Sie zum vorherigen Bildschirm zurück
  • Wischen Sie nach oben + nach rechts- Rufen Sie eine Rotations- / Tastaturumschaltung auf ODER rufen Sie eine anpassbare Verknüpfung auf
  • Kurzes Wischen nach oben- Zum Startbildschirm gehen
  • Streichen Sie lange nach oben- Öffnen Sie das Menü "Letzte Apps"
  • Wischen Sie nach oben und halten Sie die Pille- Rufen Sie den Google-Assistenten auf

Wenn Sie ein kompatibles Sony-Smartphone besitzen und den auf Android 8.0 Oreo basierenden Build des Paranoid Android Custom ROM flashen möchten, finden Sie die entsprechenden Anweisungen auf dieser Seite.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.