Technologien

Paytm-Gründer erwartet, dass sich die indische Wirtschaft in 7-8 Jahren auf 5 Billionen US-Dollar verdoppelt

Paytm-Gründer erwartet, dass sich die indische Wirtschaft in 7-8 Jahren auf 5 Billionen US-Dollar verdoppelt

Auf dem 12. jährlichen India Digital Summit, der am Donnerstag von der Internet and Mobile Association of India (IAMAI) in Neu-Delhi veranstaltet wurde, sagte der Gründer von Paytm, Vijay Shekhar Sharma, dass die indische Wirtschaft dies ist Die Größe soll sich auf 5 Billionen US-Dollar verdoppeln in den nächsten 7-8 Jahren.

Ihm zufolge wird der stetige Anstieg des Verbrauchs digitaler Dienste der Hauptmotor für diese hohe Wachstumsrate sein, die sowohl kleinen Startups als auch großen multinationalen Unternehmen sowohl Chancen als auch Herausforderungen bieten dürfte.

Laut Sharma, "Es hat 70 Jahre gedauert, bis Indien eine Wirtschaft von 2,5 Billionen USD geworden ist, und jetzt wird das gleiche Wachstum nur noch die nächsten 7 Jahre dauern.". In Anspielung auf die anhaltenden Bemühungen, im Rahmen der Initiative „Make in India“ der derzeitigen Regierung mehr Arbeitsplätze im verarbeitenden Gewerbe zu schaffen, sagte er dies auch, "Dies ist die Zeit für indische Unternehmer, etwas für Indien aus Indien zu bauen, etwas, das ein Weltklasse-Modell ist.".

Es überrascht jedoch nicht, dass nicht nur Sharma optimistisch über die indische Wachstumsgeschichte und die Chancen klang, die sich daraus für die künftige Bevölkerung des Landes ergeben würden. Deep Kalra, der Gründer von MakeMyTrip.com, zeigte sich ebenfalls optimistisch über die Aussichten seiner eigenen Branche und schlug dies vor "Auf der Spitze sitzen" einer bevorstehenden Revolution, vor allem dank der Durchdringung des Internets und der sozialen Medien.

Ihm zufolge wird erwartet, dass die Auslandsreisen aus Indien in den nächsten Jahren exponentiell zunehmen werden, bis 2020 40 Millionen erreichen. Mit dem zunehmenden Appetit der indischen Bevölkerung auf Reisen sind Fluggesellschaften und Hotels fast voll ausgelastet, und Kalra führt dies weitgehend auf das Phänomen der sozialen Medien zurück, das die Touristen auf die verschiedenen Sehenswürdigkeiten aufmerksam macht. Der Anstieg der Smartphone-Nutzung ist auch ein wichtiger Faktor für das Wachstum des Tourismus. Rund 70% der Nutzung von MakeMyTrip erfolgt über Mobilgeräte.

So erhalten Sie digitales Wohlbefinden auf jedem Android Pie-Gerät (ohne Root)
Unter den vielen neuen Funktionen in Android Pie war Digital Wellbeing eine der größten (und möglicherweise nützlichsten) Funktionen - Googles Versuch...
So richten Sie Reaktionsassistenten auf Facebook-Seiten ein
Wenn Sie eine Facebook-Seite besitzen, die viel Anklang gefunden hat, wissen Sie, dass es ziemlich schwierig ist, Nachrichten umgehend zu beantworten....
So zeigen Sie gespeicherte WLAN-Kennwörter in Windows 10 an
Wenn wir im Allgemeinen eine Verbindung zu einem WiFi-Netzwerk herstellen, achten wir nicht wirklich auf das WiFi-Passwort und vergessen es daher im L...