Poco X2 erhält das Android 11-Update, bestätigt Xiaomi

4159
Matthew Washington

Der Poco X2 wurde Anfang dieses Monats offiziell mit Android 10 an Bord eingeführt und hat das Android 11-Update erhalten. In einer Pressemitteilung gab Xiaomi heute bekannt, dass das Gerät künftig das Android 11-Update erhalten wird, aber dafür gibt es noch keine ETA.

Google hat letzte Woche die erste Entwicklervorschau für Android 11 mit einer Reihe innovativer neuer Funktionen veröffentlicht, darunter Chat Bubbles, ein Abschnitt "Konversation" im Benachrichtigungsfeld, Unterstützung für das Kopieren und Einfügen im Benachrichtigungsschatten, detailliertere Berechtigungen für strengere Datenschutzbestimmungen Ein nativer Bildschirmrekorder, ein verbesserter Störungsmodus, Planungsoptionen für den Dunkelmodus und vieles mehr.

Der Suchriese hat außerdem offiziell einen endgültigen Zeitplan für den Start der endgültigen Release-Version der Software angekündigt. Er sagt, dass es bis April 6 Vorabversionen geben wird - 3 Entwicklervorschauen, gefolgt von 3 Betas, die im nächsten Mai vor dem Finale beginnen Stable Build wird im dritten Quartal 2020 veröffentlicht.

Als Auffrischung wurde der Poco X2 fast zwei Jahre nach der Einführung des Poco F1 (weltweit als Pocofone F1 bekannt) im Jahr 2018 vorgestellt, hat aber einige Fans enttäuscht, weil ihm die rohe Kraft seines Vorgängers fehlt. Aufgrund seines Preises ist es jedoch neben ähnlichen Smartphones von Realme und Samsung immer noch eines der attraktivsten Geräte in seiner Preisklasse.

Angetrieben vom Snapdragon 730G SoC und mit einem 120-Hz-FHD + -Display startet der Poco X2 bei Rs. 15.999 für das 6 GB + 64 GB-Modell, während die 6 GB + 128 GB-Variante mit einem Rs geliefert wird. 16.999 Preisschild. Xiaomi bietet auch eine 8 GB + 256 GB-Version für kräftige Rs an. 19.999. Es wurde am 11. Februar in den Farboptionen Atlantis Blue, Matrix Purple und Phoenix Red auf Flipkart verkauft.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.