Qualcomm bestätigt 7-nm-Prozess für Snapdragon 855 SoC

3305
Daniel Benson

Der nächste Flaggschiff-Prozessor des globalen Chipsatzherstellers Qualcomm, wahrscheinlich Snapdragon 855, wird auf der gleichen 7-nm-Prozesstechnologie basieren wie der leistungsstarke A12 seines Rivalen Apple und die hauseigenen Kirin 980-Prozessoren von Huawei.

"Der 7-nm-SoC kann mit dem Qualcomm Snapdragon X50 5G-Modem gekoppelt werden, das voraussichtlich die erste 5G-fähige mobile Plattform für Premium-Smartphones und andere mobile Geräte sein wird", heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

„Qualcomm Technologies hat mit der Auswahl seiner kommenden mobilen Flaggschiff-Plattform für mehrere OEMs begonnen, die Consumer-Geräte der nächsten Generation entwickeln.

"Die bevorstehende Plattform wird die Branchen verändern, neue Geschäftsmodelle fördern und das Kundenerlebnis verbessern, da die Betreiber später im Jahr 2018 und bis 2019 mit 5G-Diensten online gehen", fügte Qualcomm hinzu.

Es wird allgemein erwartet, dass der Snapdragon 855-Prozessor eine bessere Leistung, eine verbesserte Batterieeffizienz und eine integrierte Verarbeitung künstlicher Intelligenz (KI) bietet.

Das Unternehmen hat jedoch nicht viele Details über den kommenden Chipsatz mitgeteilt.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit OEMs, Betreibern, Infrastrukturanbietern und Normungsgremien auf der ganzen Welt und sind auf dem besten Weg, Smartphones im ersten Halbjahr 2019 mit unserer mobilen Plattform der nächsten Generation auf den Markt zu bringen", sagte Cristiano Amon, President. Qualcomm Incorporated.

"Die fortgesetzte Führungsrolle von Qualcomm Technologies in Forschung und Technik ermöglicht eine Zukunft mit mehr Innovationen in mehreren Sektoren, da die 5G-Konnektivität allgegenwärtig wird", fügte Amon hinzu.

Die vollständigen Details der Flaggschiff-Mobilplattform der nächsten Generation von Qualcomm werden voraussichtlich im vierten Quartal 2018 bekannt gegeben.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.