Samsungs erstes Android Go-Handy ist das Exynos 7570-Galaxy J2 Core

4473
Daniel Benson

Bereits im Mai wurde auf Geekbench ein Samsung-Smartphone mit Android Go-Technologie entdeckt, und einen Monat später wurden praktische Bilder des Geräts und seiner wichtigsten technischen Daten veröffentlicht. Samsung hat das nun offiziell vorgestellt Galaxy J2 Core, Ein Einstiegs-Smartphone, das das erste Android Go-Gerät von Samsung ist. Das Galaxy J2 Core startet Android Go basierend auf Android 8.1 Oreo und wird mit der 'Go'-Edition optimierter Google-Apps wie Assistant Go, Google Mail Go, Maps Go und YouTube Go geliefert.

Laut der Pressemitteilung von Samsung wird das Galaxy J2 Core sein Erhältlich in Malaysia und Indien ab dem 24. August, 2018 und wird zu einem späteren Zeitpunkt in anderen Ländern in die Regale kommen, Samsung hat jedoch die Preise für das Smartphone nicht bekannt gegeben.

Die technischen Daten des Galaxy J2 Core verfügen über ein 5-Zoll-qHD-Display (540 x 960), das von einem Polycarbonatgehäuse mit Goldlackierung umgeben ist. Das Gerät wird von einem mit Strom versorgt Exynos 7570 SoC, zusammen mit 1 GB RAM und 8 GB interner Speicher. Da ist ein 2.600mAh Batterie Dank optimierter Go Edition-Apps, die weniger ressourcenintensiv sind, wird behauptet, dass sie einen ganzen Tag lang genutzt werden können.

Anzeige5,0-Zoll-TFT-Display (540 x 960 Pixel)
Kamera8MP hintere und 5MP vordere Kamera
RAM1 GB
Interne Speicher 8 GB
Batterie2.600 mAh
Prozessor Exynos 7570
BetriebssystemAndroid Oreo (Go Edition)
KonnektivitätWi-Fi 802.11 b / g / n, Bluetooth 4.2, USB 2.0, GPS, Glonass, BeiDou
SensorenBeschleunigungsmesser, Nähe

Das Galaxy J2 Core packt eine 8MP Rückfahrkamera mit 1: 2,2 Blende und einem 8MP Frontkamera mit der gleichen Blende. Samsung behauptet, dass beide Kameras Funktionen wie Weitwinkelfotografie und Schönheitsmodus für die Aufnahme von Bildern mit höherer Qualität bieten. Das mit Android Go betriebene Smartphone ist außerdem mit der Samsung-Funktion zur optimierten Datensteuerung vorinstalliert, mit der der Datenverbrauch verwaltet werden kann.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.