Technik

Kaufanleitung für Smartphones, Tipps zum Kauf eines brandneuen Mobiltelefons

Kaufanleitung für Smartphones, Tipps zum Kauf eines brandneuen Mobiltelefons

Der Kauf eines brandneuen Smartphones kann eine schwierige Aufgabe sein, wenn Sie nicht viel über die Technologie, den Preis und die Verfügbarkeit von Marken und deren Mobiltelefonen wissen. Während einige Leute am Ende ein Mobilteil mit unbefriedigenden Funktionen kaufen, fühlen sich andere mit der überteuerten MRP betrogen, bei der einige Einzelhandelsgeschäfte das Mobilteil weiterhin verkaufen, selbst wenn es einen Preisverfall oder eine Rabattoption gibt. Hier sind einige Punkte zu beachten, bevor Sie ein brandneues Smartphone kaufen.

1. Plattform

Eine der wichtigsten Überlegungen beim Kauf eines brandneuen Smartphones ist das Wissen über die mobilen Plattformen, auf denen sie ausgeführt werden. Es gibt 3 große mobile Plattformen, die auf der ganzen Welt beliebt sind

Android: Erhältlich in allen Budgets von Smartphones, vom preiswerten Modell bis zum High-End-Flaggschiff. Bei Android dreht sich alles um Googles Vision für die Smartphone-Welt. Die Integration der Google-Dienste ist gut. Die meisten Dienste sind kostenlos. Die Freigabeoptionen sind weniger eingeschränkt. Im Play Store stehen die meisten kostenlosen Apps zum Download zur Verfügung.

iOS: Apple hat iOS entwickelt und es ist eine der raffiniertesten und eingeschränktesten mobilen Plattformen. Es hat ein ganzes Ökosystem von Apps und Diensten, aber für die meisten von ihnen müssen Sie einen Preis zahlen. Es ist nur auf iPhones und iPads verfügbar.

Windows: Trotz der Bemühungen von Microsoft, im Wettbewerb mit Konkurrenten wie Android und iOS voranzukommen, blieb es in der Apps-Abteilung immer zurück. Da Nokia und Microsoft viel Geld für die Windows-Plattform ausgegeben haben, ist die Plattform flüssig genug, um alle Aufgaben außer Spielen mit den geringsten Hardwareanforderungen auszuführen. Die Verfügbarkeit der App ist nicht so gut wie bei den anderen beiden Plattformen, wird aber früher oder später aufholen.

Die anderen Plattformen wie Blackberry OS, Firefox usw. sind noch meilenweit von diesen drei Plattformen entfernt. Aber BB OS von Blackberry ist sicher und zuverlässig genug, um die vierte Option in der Liste zu sein.

2. Marke

Die Wahl der Marke ist von entscheidender Bedeutung, da sie eine wichtige Rolle bei der Entscheidung spielt, ob Ihr Mobilteil Upgrades, Services und einen guten Handel mit Optionen erhält oder nicht. Je größer die Marke, desto größer ist die Erreichbarkeit für ihre Kunden, die bessere Services anbieten, desto größer sind die Chancen, dass das Mobilteil in den nächsten Jahren oder Monaten weiterhin Systemaktualisierungen erhält.

Samsung: Das Unternehmen ist der größte Smartphone-Hersteller mit der größten Reichweite in allen Ländern und verfügt über genügend Ressourcen und Geld, um selbst ein Low-Budget-Gerät für einige Monate zu unterstützen.

Apfel: Die Marke braucht keine Einführung, sie sind die Pioniere der Smartphone-Fertigungsindustrie mit ihrem legendären iPhone.

Sony, LG und HTC sind andere große Marken, die zuverlässig sind, da Sony und LG über viele Service-Center verfügen.

3. Budget, das in Ihre Tasche passt

Smartphones sind zu allen Preisen erhältlich, angefangen vom Low-Budget bis hin zum kräftigen High-End-Flaggschiff-Smartphone. Es hängt alles von Ihrem Budget und Ihren Anforderungen ab, was Sie wollen. Wenn Sie jedoch einen Allround-Performer für Android-Smartphones in Betracht ziehen, ist es besser, mindestens 20.000 INR auszugeben, und wenn Sie ein Smartphone von einer chinesischen oder indischen Marke kaufen möchten, sind 15.000 bis 20.000 INR mehr als genug, um es auszugeben.

4. Hardware und Design

Wenn Sie die Person sind, die das Design des Telefons in Ihrer Hand zeigen möchte, können Sie ein Metallgehäuse (HTC, Apple) oder ein Polycarbonatgehäuse (Samsung, Sony, LG, HTC und Apple) in Betracht ziehen. Polycarbonat ist viel haltbarer und widerstandsfähiger gegen Dellen als Metallkörper, aber Metallkörper verleihen der Hand ein anderes Gefühl, wenn sie gehalten werden.

In Bezug auf Hardware,

Bildschirm: Mindestens HD oder Full HD beim Kauf eines Android-Smartphones mit mittlerer Reichweite

Prozessor: Zumindest High-End-Dual-Core-Krait-Prozessor oder Quad-Core-Prozessor mit Krait-Architektur oder MediaTek-Chipsatz. Die GPU ist wichtig, wenn Sie Spiele und andere grafikintensive Aufgaben lieben. Adreno 320 und 330 GPU eignen sich am besten für Spiele. Sie können sich aber auch auf die PowerVX-GPU verlassen.

Speicher und Speicher: Achten Sie bei Android-Telefonen immer auf 1 GB oder mehr RAM. Windows-Telefone können mit 512 MB RAM einwandfrei ausgeführt werden. Berücksichtigen Sie immer mindestens 16 GB internen Speicher und die Option einer Micro-SD-Karte oder 32 GB internen Speicher, wenn keine Erweiterungsoption verfügbar ist. Auch hier hängt es nur von Ihren Anforderungen ab, wie viel Sie auf Ihrem Mobilteil speichern.

5. Akkulaufzeit und Nutzungsdauer

Einer der entscheidenden Faktoren bei Smartphones ist die Akkulaufzeit. Die meisten Benutzer sind von der erbärmlichen Akkulaufzeit ihres Smartphones enttäuscht. Bei der Akkulaufzeit geht es nicht nur um die größere Batterie oder mehr mAh, sondern auch um mehr Nutzung und Standby-Zeit. Bestehen Sie auf einem Akku mit mindestens 2300 mAh (ausgenommen iPhones und Windows Phones) und einer Nutzungsdauer von mindestens 12 oder mehr Stunden.

SIEHE AUCH: Beste Handys mit langer Akkulaufzeit in allen Preissegmenten

6. Netzwerkkonnektivität und Unterstützung für die neuesten Carrier-Bänder

Stellen Sie sicher, dass das Mobilteil über die neuesten Konnektivitätsfunktionen wie Bluetooth 4.0 (neueste Version), Wi-Fi-Dualband (a / b / g / n / ac), 3G- und 4G- oder HSPDA + -Optionen verfügt. NFC ist ein zusätzlicher Vorteil und unterstützt das kabellose Laden und das sofortige Pairing in fast allen Mobilteilen. IR-Blaster werden jetzt häufig in Mobilteilen verwendet, wenn Sie das Fernsehen mit dem Mobilteil steuern möchten.

7. On Contract vs Full Unlocked Off-Contract-Modell

Handys mit Vertrag werden mit einem Ein- oder Zweijahresvertrag und einem festen monatlichen Nutzungsplan geliefert, für den Sie bezahlen müssen. Der Nachteil ist, dass Sie für diese Vertragslaufzeit an einen bestimmten Spediteur gebunden sind. Monatliche Pläne können manchmal recht teuer sein, als Sie normalerweise bezahlen. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie das neueste Modell zum subventionierten Preis erhalten können .

Das entsperrte Modell hat einen hohen Preis, aber wenn Sie dafür bezahlen können, haben Sie die Freiheit, den Träger auf Ihren Wunsch zu wechseln. Letztendlich liegt die Wahl bei Ihnen.

8. Service-Center

Wenn mit unserem Mobilteil etwas schief geht, suchen wir nach Kundenbetreuungs- und Servicecentern. Die Verfügbarkeit von Servicecentern ist ein entscheidender Faktor, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie sich nicht um Ihr Telefon kümmern und möglicherweise etwas schief geht.

9. Online vs Retail Stores

Während einige Einzelhandelsgeschäfte auch nach dem Preisverfall weiterhin Smartphones zum gleichen MRP verkaufen, sind Online-Shops Deal Breaker und bieten gelegentlich interessante Rabatte oder Geschenke an.

Sie sollten den aktuellen Preis eines bestimmten Smartphone-Modells online über verschiedene Webportale überprüfen, bevor Sie eines kaufen. Bestehen Sie immer darauf, Originalprodukte mit Original-Herstellergarantie zu kaufen. Verlassen Sie sich niemals auf die Garantie des Verkäufers, da Sie sich im Falle eines fehlerhaften Produkts an den Verkäufer wenden müssen, um die Garantie zu erhalten.

Wenn Sie das gleiche Smartphone-Modell zum richtigen Preis mit Garantie im Einzelhandel erhalten, ist es eine gute Wahl.

SIEHE AUCH: So sparen Sie Geld beim Online-Einkauf

10. Angebote austauschen oder handeln

Online-Shops bieten den Austausch Ihres alten Smartphones gegen ein neues zu einem reduzierten Preis an. Wenn Sie ein Smartphone haben, das alt genug ist, dass Sie es nicht verwenden möchten, können Sie mit einem neuen Smartphone handeln und den größten Rabatt auf die MRP des Telefons erhalten.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt oder Sie Fragen haben, kommentieren Sie ihn unten und vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Abonnieren Sie thetecnica, um die neuesten und interessantesten Nachrichten von Gadgets und sozialen Medien aus der ganzen Welt zu erhalten.

Fotokredit: MIKI Yoshihito ('・ ω ・)

Facebook nahm Google+ ernst
Seit dem Start von Google+ wurde es immer mit Facebook verglichen, da der Ansatz der Sozialisierung auf beiden Websites für soziale Netzwerke gleich i...
Einige unerzählte Geschichten von Steve Jobs Leben
Steve Jobs hat uns 2011 verlassen, aber sein Leben war und ist eine Inspiration für die Welt. In seiner Eröffnungsrede in Stanford erzählte er sein ga...
So fügen Sie Widgets im iPhone hinzu
Mit iOS können wir zwar das Erscheinungsbild des Startbildschirms nicht anpassen, aber wir haben viel Kontrolle über das Widget-Bedienfeld, das sich g...