Die Persönlichkeit von Steve Jobs änderte sich nach dem Wachstum von Apple Wozniak

3674
Felix Bishop

In einem Podcast mit dem ehemaligen Apple-Evangelisten Guy Kawasaki teilte Steve Wozniak eine einzigartige Perspektive auf das Leben von Steve Jobs und darauf, wie es war, ein revolutionäres Unternehmen mit dem Marketing-Genie zu gründen.

Im Podcast sagte Wozniak, dass Jobs, obwohl er nie daran gedacht habe, viel Geld zu verdienen, an der Idee festhielt, es im Leben groß zu machen. „Steve wollte wichtig sein, und er hatte kein Geld “, sagte Wozniak. Jobs suchte immer nach „kleinen Wegen“, um Geld zu verdienen, da er „diese wichtige Person“ im Leben sein wollte. "Und das war seine große Chance, denn jetzt war er der Gründer eines Unternehmens, in das viel Geld gesteckt wurde." fügte der Ingenieur hinzu.

Laut Wozniak änderte sich Jobs 'Persönlichkeit, nachdem Apple schnell gewachsen war, da er nicht mehr Streiche spielte oder Witze machte. Stattdessen wollte er immer über Geschäfte reden. Laut Wozniak "wurde er ziemlich streng".

Nun, Woz war nicht überrascht, denn von dem Tag an, an dem sie sich trafen, sprach Jobs immer über diese wichtigen Leute wie Shakespeare, die die Welt veränderten. Wozniak sagte auch, als Jobs über diese Persönlichkeiten sprach, wollte er eine von ihnen sein und er fühlte, dass er diesen Funken hatte. „Er hatte die Motivation und manchmal ist es viel wichtiger, etwas zu wollen, als die wirklichen Fähigkeiten zu haben“, Fügte Woz hinzu.

Bevor er zu Apple kam, sagte Woz, er sei sehr glücklich und zufrieden mit der Arbeit in Hewlett Packard (HP). "Ich hatte allen gesagt, dass ich ein Leben lang Ingenieur bei Hewlett Packard sein würde, weil ich es liebte und nicht jemals durch großes Geld korrumpiert werden wollte", sagte Wozniak zu Guy.

Wozniak war nicht bereit, HP zu verlassen, um ausschließlich für Apple zu arbeiten, und er übermittelte dies bereits Jobs. Nachdem Woz abgelehnt hatte, nur bei Apple zu arbeiten, Jobs rief die Freunde und Verwandten von Wozniak an und bat sie, mit ihm zu sprechen, bis er schließlich überzeugt war.

Woz fügte hinzu, dass er immer noch ein Apple-Mitarbeiter ist und ist Die einzige Person, die seit Unternehmensgründung bis jetzt jede Woche Gehaltsschecks von Apple erhalten hat.

"Es ist klein, aber aus Loyalität, denn was könnte ich tun, das in meinem Leben wichtiger ist?" fügte der Mitbegründer hinzu. Wozniak sagte auch, dass er jetzt in einer Position ist, in der niemand ihn feuern wird. Zuletzt fügte er hinzu, dass er immer starke Gefühle für das Unternehmen habe, das sie in Jobs 'Elterngarage gegründet hätten.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.