Diese iPhone-Hülle verwendet Falten im Origami-Stil, um Ihrem Gerät einen Ständer hinzuzufügen

2908
Byron Crawford

Smartphones sind zu unserem bevorzugten Gerät geworden, um Inhalte zu konsumieren, sei es zum Ansehen von Filmen, Shows oder Videos auf YouTube. Es kann jedoch anstrengend sein, ein Smartphone stundenlang hochzuhalten, um etwas zu sehen. Aus diesem Grund sind verschiedene Zubehörteile wie PopSockets oder iRing sehr beliebt geworden. Dieses Zubehör wird Ihrem Smartphone jedoch wahrscheinlich mehr Volumen verleihen, das bereits sperrig ist, wenn Sie eine Hülle installiert haben. Nun, dies ist ein Problem, das mit dem neuen Fall Skiiga Chi gelöst werden soll.

Nun, der Skiiga Chi Fall für das iPhone X / XS und das XR ist ein einzigartiger Fall, der verwendet Origami-ähnliches Design um Ihr Gerät in eine beliebige Position zu bringen. Sie können Ihr Gerät im Quer- oder Hochformat halten oder den Bildschirm ein wenig von der Oberfläche abheben.

Der Skiiga Chi Fall kommt mit einem zweischichtiges magnetisches Flip-Material hinten. Dieses Material wird aus dem Gehäuse herausgeklappt, um einen Ständer für das Gerät zu schaffen. Die obere Schicht weist vorgefertigte Falten auf, in denen sich das Material faltet, um den Ständer zu schaffen. Diese Falten sind in einem Origami-Muster gestaltet. Wenn Sie nicht wissen, was Origami ist, ist es ein Japanische Kunstform aus Faltpapier, um einzigartige Figuren und Designs zu schaffen.

Beispiel für Origami

Im Gegensatz zu anderen TPU-Gehäusen verfügt dieses über ein Canvas-ähnliches Material auf der Rückseite. Das vinylbeschichtete Gewebe ist laut Angaben des Unternehmens „lebenslang wasserdicht“.

Zum Schutz des Bildschirms und der Kamera gibt es erhabene Lippen um sie herum. Die Innenseite des Gehäuses besteht aus a Mikrofasermaterial um Kratzer auf Ihrem Gerät zu vermeiden. Der Rahmen des Gehäuses verfügt über stoßdämpfende Materialien für den Fallschutz.

Der Fall ist zu einem reduzierten Preis bei Amazon erhältlich. Also schau es dir hier an.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.