Warum wird diese Dusche von Tim Cook geliebt?

1505
Byron Crawford

Normalerweise investiert Tim Cook nicht in ein Start-up ohne das Apple Inc.-Tag. Aber im Jahr 2015 investierte Cook persönlich in ein Duschkopfprojekt und er hatte seine Gründe.

Nebia ist ein Start-up, das Duschköpfe für Ihr Badezimmer herstellt. Nun fragen Sie sich, was ist innovativ an Duschköpfen? Nun, diese Duschköpfe haben Tim Cook dazu gebracht, einen Pauschalbetrag in das Unternehmen zu investieren, und ich möchte Ihnen sagen, warum.

Philip Winter, der Mitbegründer des Unternehmens, zog nach San Francisco mit der Idee, eine neue Art von Duschkopf zu entwickeln, der umweltfreundlich sein wird. Nach Nebia 1.0 und Nebia 2.0 brachte das Unternehmen sein neuestes Produkt, Nebia by MOEN, auf den Markt, von dem sie behaupten, es sei der fortschrittlichste Duschkopf, den sie entwickelt haben.

Der Nebia von MOEN ist ein umweltfreundlicher Duschkopf, der als eines der effizientesten Duschsysteme konzipiert wurde. Der Duschkopf wurde von Nebia Designern gefertigt Verwenden Sie 45% weniger Wasser als mit einem herkömmlichen Duschkopf. Mit seinen maßgeschneiderten Düsen auch die Dusche spart Energie durch 41% weniger Heizenergie als Standardduschen. Das Unternehmen behauptet, dass zuvor ein neues Düsen- und Sprühsystem entwickelt wurde, das 2x mehr Fläche als eine Standarddusche abdeckt.

Der Duschkopf ist einfach im Badezimmer zu installieren und kann je nach Benutzer auf verschiedene Arten eingestellt werden. Der gesamte Duschkopf kann sich entlang der Aluminiumstange nach oben oder unten bewegen und leicht nach links oder rechts schwenken.

Warum Tim Cook diese Dusche liebt?

Tim Cook ist bekannt dafür ein Umweltschützer im Herzen. Es ist bekannt, dass er umweltfreundliche Produkte unterstützt. Dafür versucht er immer, Apple-Produkte aus 100% recycelbaren Materialien herzustellen, um den CO2-Fußabdruck in der Umwelt zu verringern.

Als Philip Winter nach San Francisco kam, überzeugte er einige der örtlichen Fitnessstudios von Palo Alto, seinen Duschkopf in ihren Waschräumen zu installieren. Dies geschah, um Feedback von Menschen zu erhalten und sein Produkt zu entwickeln. Nach der Installation stand Winter vor den Duschräumen, um Feedback von den Benutzern zu erhalten.

Eines Tages traf er Tim vor einem dieser Duschräume eines Fitnessstudios in Kalifornien. Der Apple-CEO sagte, er sei vom Umweltaspekt des Produkts angezogen und die Designsprache faszinierte ihn laut Winter auch. Als das Gespräch zwischen den beiden weiterging, fragte Winter den Apple Boss, ob er bereit sei, eine Investition zu tätigen. Obwohl der erste Prototyp „roh“ war, war Cook von dem Produkt begeistert, da damals in der Duschbranche nicht viel Innovation stattfand.

So Tim Cook unterstützte das Start-up vor fünf Jahren und trug auch zu späteren Finanzierungsrunden bei. Laut Crunchbase hat das Start-up fast 8 Millionen US-Dollar gesammelt.

Das Unternehmen startete eine Kickstarter-Kampagne für dieses Produkt und senkte den Preis von 499 USD (~ 35.500 Rs.) Auf nur 160 USD (~ 11.400 Rs.). Ab diesem Moment hat das Produkt von fast 5300 Unterstützern 1.208.434 USD (~ Rs. 8,63,25,087) gesammelt.

Wenn Sie also auf dem Markt für Badutensilien sind, schauen Sie sich diesen Duschkopf an. Dies ist ein großartiges Produkt, um unser kostbares Wasser zu sparen und dazu beizutragen, die Welt für zukünftige Generationen zu einem besseren Ort zu machen.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.