Xiaomi Black Shark 3 startet am 3. März

1403
Martin Hines

Die Submarke Black Shark von Xiaomi befindet sich in der letzten Vorbereitungsrunde, um das Gaming-Smartphone-Sortiment mit dem kommenden Gaming-orientierten Mobilteil Black Shark 3 aufzufrischen. Das Unternehmen hat angekündigt, dass das 5G-unterstützte Mobilteil in einem Online-Veranstaltung am 3. März.

Black Shark gab den Starttermin auf der chinesischen Microblogging-Plattform Weibo bekannt. Schauen Sie sich das unten stehende Veranstaltungsplakat an.

Der Black Shark 3 ist mit einem 120-Hz-QHD-Display ausgestattet. Wie bei früheren Lecks können Benutzer die Aktualisierungsrate des Displays manuell auf 60 Hz, 90 Hz oder 120 Hz einstellen. Die Bildschirmauflösung ist einstellbar und reicht von QHD bis Full HD.

Außerdem soll das Gerät mit bis zu 16 GB RAM ausgestattet sein. Das Mobilteil wird voraussichtlich mit einem 5.000-mAh-Akku ausgestattet sein, der 65 W schnelles Laden unterstützt. Insbesondere soll der in Black Shark 3 verwendete Lademechanismus das Mobilteil in nur 38 Minuten vollständig aufladen.

Andere Spezifikationen des Mobilteils sind noch nicht bekannt, aber da es sich um ein Flaggschiff handelt, kann davon ausgegangen werden, dass das Unternehmen erstklassige Spezifikationen wie den Snapdragon 865-Chipsatz von Qualcomm einpackt.

Anfang letzten Monats kündigte Black Shark eine Partnerschaft mit Tencent Games an "Erforschen Sie Innovationen im Gaming, sowohl in Bezug auf Software als auch in Bezug auf Hardware". Daher können wir erwarten, dass hardware- und softwarebasierte Optimierungen auch den Black Shark 3 widerspiegeln.

Sobald das Mobilteil auf den Markt kommt, wird es gegen das spielzentrierte Flaggschiff iQOO 3 von iQOO antreten, das morgen vorgestellt wird. Wir werden morgen über die Auftaktveranstaltung berichten und daher auf dem Laufenden bleiben.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.