Xiaomi Mi 10 Pro 5G Leck schlägt 16 GB RAM vor

1648
Ronald Woods

Letzten Monat haben wir die vollständigen Spezifikationen und Preislecks des Mi 10 und Mi 10 Pro gesehen. Jetzt hat ein Tippgeber einen Screenshot des angeblichen Mi 10 Pro 5G auf Weibo veröffentlicht.

Nach dem Screenshot können wir 16 GB RAM und 512 GB internen Speicher auf dem Mobilteil erwarten. Dies ist das erste Mal, dass nach dem Black Shark 3-Leck 16 GB RAM auf einem Smartphone vorhanden sind.

Das Mobilteil wird voraussichtlich über ein 6,4-Zoll-Full-HD + -Display mit einer Auflösung von 2080 × 1080 Pixel verfügen. Es gibt keine Informationen zur Bildwiederholfrequenz des Displays, aber wir könnten eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz oder sogar 144 Hz auf dem Gerät annehmen, da die meisten chinesischen Smartphone-Giganten derzeit die Grenzen in diesem Segment überschreiten.

Unter der Haube läuft das Gerät auf dem Snapdragon 865-Chipsatz von Qualcomm. Wir haben bereits eine offizielle Bestätigung, dass Mi 10 eines der ersten Snapdragon 865-fähigen Telefone sein wird, und dasselbe gilt auch für das Mi 10 Pro 5G.

Credits: Weibo

Bei den Kameras deutet das Leck darauf hin, dass das Mi 10 Pro 5G mit Quad-Kameras ausgestattet sein könnte. Es wird erwartet, dass der Primärsensor 108 MP beträgt, während die anderen Sensoren angeblich 16 MP, 12 MP und 5 MP betragen.

Das Mobilteil wird wahrscheinlich Saft aus einem massiven 5.250-mAh-Akku ziehen, der 65 W schnelles Laden unterstützt. Dies geht aus einem Live-Bildleck hervor, das vor einigen Tagen aufgetreten ist.

Wie bei anderen Lecks empfehlen wir Ihnen, diese Spezifikationen mit einem Körnchen Salz zu nehmen und auf den offiziellen Start zu warten, der voraussichtlich am 11. Februar stattfinden wird.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.