Moto Razr Displays brechen bereits Bericht

4461
Jayson Fisher

Motorola brachte schließlich am 6. Februar das vielbeschworene Moto Razr auf den Markt, nachdem das Mobilteil im vergangenen November ursprünglich angekündigt worden war. Es ist erst eine Woche her, dass das Gerät in den Einzelhandel kam und die ausgestellten Anzeigeeinheiten bereits Probleme aufweisen.

Die Themen sind hauptsächlich auf der Anzeige und der Scharnier ausgestattet mit "Bewegliche Trägerplatten, die das Display bei geöffnetem Telefon starr abstützen, bei geschlossenem Telefon jedoch aus dem Weg fallen".

🤢🤢🤮🤮 # Razr #MotorolaRazr pic.twitter.com/4kNh6uO1hP

- Fold Universe (@folduniverse) 6. Februar 2020

Da das Display nicht vollständig mit dem Telefon verbunden ist, besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass Staub und Flusen unter das Display gelangen. Sobald winzige Partikel hinter das Display des Mobilteils gelangen, ist es wahrscheinlicher, dass das Mobilteil eher früher als später beschädigt wird. Dies zeigt der Haltbarkeitstest von Moto Razr durch den beliebten YouTuber JerryRigEverything.

Wie wir im CNET-Faltentest sehen, konnte der Moto Razr die erwartete Anzahl von Falten kläglich nicht erreichen. Das Gerät funktionierte nach 27.000 Falten nicht mehr. Samsung Galaxy Fold hingegen überlebte 120.000 Falten, bevor es schließlich funktionsunfähig wurde.

Als Antwort auf den CNET-Test gab Motorola eine Erklärung ab, in der es heißt „Razr ist ein einzigartiges Smartphone mit einem dynamischen Klappsystem, das sich von keinem anderen Gerät auf dem Markt unterscheidet. Der FoldBot von SquareTrade wurde einfach nicht zum Testen unseres Geräts entwickelt. […] Razr wurde während der Produktentwicklung umfangreichen Zyklen-Dauertests unterzogen, und der CNET-Test gibt keinen Hinweis darauf, was Verbraucher bei der Verwendung von Razr in der Praxis erleben werden. “

Motorola hat kürzlich ein Support-Video mit dem Titel "Caring for Razr" veröffentlicht, das Empfehlungen enthält, wie das Gerät in seinem "ikonischen Zustand" gehalten werden kann. Das Video empfiehlt potenziellen Moto Razr-Käufern, das Telefon mit einem trockenen Tuch abzuwischen, wenn es nass wird.

Benutzer sollten scharfe Gegenstände vom Gerät fernhalten und sollte keine Displayschutzfolien anwenden auf dem Display des Telefons. Außerdem werden Benutzer gewarnt, das Gerät geschlossen zu halten, bevor sie es in die Tasche oder Geldbörse stecken.

Nach all diesen enttäuschenden Ergebnissen empfehlen wir Ihnen, vor dem Kauf des Moto Razr zweimal nachzudenken, insbesondere unter Berücksichtigung der äußersten Sorgfalt, die Sie zum Schutz Ihres Mobilteils im Wert von 1.499 US-Dollar benötigen.

Bisher gibt es kein Wort auf der indischen Startzeitleiste. Nachdem wir jedoch Anfang Januar die "Made in India" -Variante des Moto Razr gesehen haben, hoffe ich, dass wir in den kommenden Monaten eine offizielle Ankündigung erwarten können.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.