Technologien

Neues Apple-Patent schlägt 3D Touch für die MacBook Pro Touch Bar vor

Neues Apple-Patent schlägt 3D Touch für die MacBook Pro Touch Bar vor

Erinnerst du dich an 3D Touch? Die Funktion, die jeder gerne hasste, bis Apple sie tatsächlich loswurde und wir erkannten, dass sie für die Tastatur sehr nützlich war? Laut einem neuen Patent von Apple scheint die Technologie (oder zumindest etwas Ähnliches) den Weg in die berüchtigte Touch Bar des MacBook Pro zu finden.

Laut einem von Patently Apple entdeckten Patent hat das Unternehmen darüber nachgedacht, Force Touch in die Touch Bar des MacBook Pro einzuführen. Für diejenigen, die es nicht wissen, ermöglicht die Funktion dem Gerät grundsätzlich, Unterschiede im Berührungsdruck zu erfassen und unterschiedliche Funktionen basierend auf der ausgeübten Druckmenge auszuführen. Die Funktion war in der Apple Watch bis watchOS 7 vorhanden, eine ähnliche Implementierung namens 3D Touch war bis iPhone 11 in den iPhones vorhanden, und Force Touch ist auch auf MacBook-Trackpads verfügbar, sodass viele Trackpad-Aktionen problemlos ausgeführt werden können.

Ob es eine würdige Idee ist, es in die Touch Bar zu bringen, ist mir nicht ganz sicher. Die Touch-Leiste ist eines der wenigen Dinge an den neuen MacBooks, die fast jeder nicht zu mögen scheint, und es scheint stattdessen eine bessere Idee zu sein, die Funktionstasten zurückzubringen. Das heißt, Force Touch auf der Touch Bar könnte Apple dabei helfen, das Problem versehentlicher Touch Bar-Berührungen zu beheben, mit denen Berichten zufolge viele Benutzer auf dem MacBook Pro häufig konfrontiert sind.

Es versteht sich auch von selbst, dass eine Patentanmeldung nicht unbedingt darauf hindeutet, dass das Unternehmen eine solche Funktion tatsächlich in die Touch Bar bringt. Wenn dies jedoch der Fall wäre, wäre dies der perfekte Zeitpunkt für Apple, es zu versuchen, was mit einem neuen 16-Zoll-M1 MacBook Pro am Horizont zu tun hat.

Wie aktiviere ich eine neue Google-Leiste?
Google hat kürzlich eine neue Benutzeroberfläche angekündigt, die das Navigationsmenü verbirgt, bis Sie mit der Maus über das Logo fahren. Wenn Sie zu...
Visualisierung von SOPA-bezogenen 2,4 Millionen Tweets
Es gab gestern mehr als 2,4 Millionen SOPA-bezogene Tweets, wie Twitter vor einigen Stunden in dem Tweet erwähnt hat. Fred Benenson hat einige Analys...
Erstaunliche Geschichte hinter Googles erstem Chef Charlie Ayers
"Chefkoch: Die Googler sind hungrig" wurde von dem Veteranen Lary Page im Jahr 1999 auf seiner Website veröffentlicht, um von einem Koch zu verlangen,...